Bester Autokredit

Autokredite

Nullkommanichts fürs Auto

Frühling ist Hochsaison für Autokäufer.Die Banken der Hersteller locken mit Krediten zu Minizinsen.Doch nicht alle Offerten lohnen.Wie Kunden günstig ans Auto kommen – und wann sie ihrer Hausbank treu bleiben sollten.

In einem historischen Zinstief macht das Einkaufen Spaß. Wer beim Wochenendeinkauf über die Strenge schlägt und sein Konto überzieht, muss bei der günstigsten Bank dafür nur 5,5 Prozent Zinsen zahlen. Noch preiswerter sind Ratenkredite. Küchen, Schmuck oder TV-Anlagen lassen sich mit 36 Monaten bereits zu 4,33 Prozent abstottern. Auch größere Wünsche werden bezahlbar. Immobilien lassen sich bei üblicher Beleihung und Zinsbindung schon zu 2,6 Prozent finanzieren.
Den mit Abstand besten Schnitt machen aktuell aber Autokäufer. Nach einer Analyse des CAR-Center der Universität Duisburg-Essen hielten die Händlerbanken im vergangenen Monat knapp 150 Sonderfinanzierungen für ihre Kunden bereit. Mehr als 30 Modelle können Kunden zum Nullzins finanzieren.
“Mit subventionierten Krediten können die Hersteller den Absatz fördern, ohne dass die Rabatte wie bei Tageszulassungen oder direkten Preisabschlägen direkt sichtbar werden”, sagt Professor Ferdinand Dudenhöffer von CAR-Center der Universität Duisburg-Essen. “So wird die Marke nicht beschädigt”.
Der Bedarf ist enorm. 70 Prozent aller Fahrzeuge werden in Deutschland mit Krediten oder Leasing finanziert. Dank Absatzpflege der Hersteller wurden im April wurden 274.000 PKW neu zugelassen, drei Prozent mehr als im Vorjahr. Seit Jahresbeginn wuchs der Automarkt in Deutschland um insgesamt 1,8 Prozent auf mehr als eine Million Neuzulassungen. Die Frühlingsmonate gelten traditionell als Hochsaison der Autohäuser. Neben direkten Rabattaktionen sind aktuell vor allem Kreditofferten interessant. Handelsblatt Online zeigt, welche Angebote es gibt – und wann Kunden lieber zur Hausbank gehen sollten.

Die Ersparnis bei vielen Autobank-Offerten kann sich für die Kunden sehen lassen. Citroen möchte etwa mit der “Love Selection” die Frühlingsgefühle der Autokäufer wecken und bietet Null-Prozent-Finanzierung für die Modelle C1, C3, C3-Picasso, C4, C4-Picasso und C5. Laut Dudenhöffer liegt die Zinsersparnis zwischen 2.300 Euro beim C1 und 5.200 Euro beim C5. Das wären bis zu 20 Prozent vom Listenpreis. Nicht nur ausländische Fahrzeuge lassen sich günstig finanzieren. Damit bei zum 150-jährigen Jubiläum der Absatz stimmt, lassen sich auch die meisten Opel-Modelle zinslos finanzieren. Beim Opel Astra läge die Ersparnis bei einer Laufzeit von 36 Monaten bei gut 3500 Euro oder 15 Prozent vom Listenpreis.

Seit April bietet auch Mercedes-Benz eine Sonderfinanzierung. Käufer zahlen für die Modelle C-, E-, GLK-, SLK- und Viano-Klasse einen Zins von 2,5 Prozent. Das Sparpotenzial bei der “Dynamik mit Stern”-Aktion liegt zwischen 2.500 Euro bei der C-Klasse und 3.800 Euro bei der E-Klasse.

Doch nicht immer lohnt der vermeintlich günstige Zins. Viele Sonderaktionen drücken die Marge der Händler. Wer darauf verzichtet, und stattdessen bei seiner Hausbank finanziert, kann in vielen Fällen einen höheren Rabatt aushandeln. Wie sich das auswirkt, zeigt eine Analyse der FMH-Finanzberatung für Handelsblatt Online für fünf Automodelle.

Wann Autokredite lohnen

Denn auch Kunden bei den klassischen Banken profitieren vom Zinstief. Für einen Autokredit über 10.000 Euro bei einer Laufzeit von 36 Monaten verlangt die Sparda-Bank Nürnberg nur einen Zins von 4,33 Prozent. Der günstigste überregionale Anbieter, die ING DIBA berechnet 5,25 Prozent.

Wann lohnt sich das Angebot der Direktbank? Wer etwa einen VW Golf in 48 Monaten bei der Volkswagen Bank zu 1,99 Prozent finanziert, zahlt dafür knapp 1020 Euro Zinsen. Der Kredit bei der ING DIBA zu 5,25 Prozent wäre knapp 1525 Euro teurer als das VW-Darlehen. “Wenn der Kunde einen Rabatt aushandelt, der höher als diese Zinsersparnis ist, macht er bei der Hausbank einen besseren Schnitt”, sagt Max Herbst, Inhaber der FMH-Finanzberatung.

Zinsen und Kaufpreise variieren je nach Modell. Wer wissen möchte, wann der Rabattvorteil und wann sich der Minizins lohnt jeweils nachrechnen. Das funktioniert etwa mit einem Rechner im Internet: http://ratenkredit.fmh-rechner.de/fmh/autokredit/ Bei einem Smart für 10.000 Euro müsste der Käufer bei einen Rabattvorteil von 177 Euro erzielen, damit sich die Finanzierung mit Laufzeit von 36 Monaten bei der klassischen Bank lohnt. Bei einem Opel Corsa für 15.000 Euro liegt der Break Even bei 1114 Euro.

Diese Rechnung geht aber nur für klassische Finanzierungen auf. Die Autobanken werben seit einigen Jahren verstärkt für Drei-Wege-Finanzierungen, eine Mischform aus Kredit und Leasing. Der Kunde zahlt einen Teil des Kredits in den ersten Jahren zu einem Sonderzins. Danach kann er zwischen drei Wegen wählen. Entweder er zahlt die hohe Schlussrate aus eigener Tasche oder finanziert das Fahrzeug weiter zu meist höheren Zinsen bei der Herstellerbank. Alternativ kann er den Wagen zurückgeben und ein neues Fahrzeug finanzieren. Häufig bieten Autobanken zusätzlich Versicherungs- und Garantiepakete an. “Der Vergleich mit den Konditionen auf dem freien Markt ist für Käufer kaum darstellbar”, sagt Zinsexperte Herbst.

Kaum eine klassische Bank bietet ähnliche Kredite. Ohnehin haben die Geschäftsbanken bislang eher schlechte Karten im Wettbewerb mit den Spezialanbietern. Zwei Drittel aller Kredit- oder Leasingverträge für Neuwagen werden über die Banken der Hersteller abgeschlossen.

Die zwölf wichtigsten Herstellerbanken finanzierten im vergangenen Jahr 1,3 Millionen Neuwagen, zehn Prozent mehr als 2010. Die Refinanzierung ist derzeit günstig wie selten zuvor. Viele Autobanken sammeln Tagesgeld bei Kunden ein, einige Institute, wie die Volkswagen Bank haben sich auch beim Dreijahres-Tender der Europäischen Zentralbank zu minimalen Kosten eingedeckt.

Diese Sonderkonditionen sollen Autokäufer locken

Hagen, Jens
10. Mai 2012

Copyright Handelsblatt, alle Rechte vorbehalten

Preisträger: Bester Autokredit

ING-DiBa
Alle Auszeichnungen für: ING-DiBa

Unsere Website verwendet an einigen Stellen sogenannte Cookies. Sie dienen dazu, das Angebot nutzer­freundlicher zu machen. Sie können in Ihren Browser-Einstellungen festlegen, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website in vollem Umfang nutzen können.

Weitere Informationen zum Thema Cookies und Schutz Ihrer Daten finden Sie hier .